Therapie, Beratung & Workshops

  …  meine Angebote:

Themen

  • Lebenskrisen
  • Konflikte, Ängste, Depression
  • Verlust und Trauer
  • Gesundheit, Psychosomatik
  • Familie und Erziehung
  • Kinder- und Jugendthemen
  • Paarthemen

Diagnostik

  • bei emotionalen Problemen, Verhaltensauffälligkeiten und Lernproblemen von Kindern und Jugendlichen

psychotherapeutische Praxis - Angebot
„Denn die Seele wandelt auf allen Pfaden.
Die Seele wandelt nicht auf einer Linie, noch wächst sie wie ein Schilfrohr. Die Seele entfaltet sich wie eine Lotosblume mit zahllosen Blättern.“
(Khalil Gibran)

Blickwinkel

  • systemisch
  • ressourcenorientiert
  • lösungsorientiert
  • tiefenpsychologisch
  • transgenerational
  • spirituell, buddhistisch

Selbsthilfe

  • bei Panik / Ängsten
  • Burnout / Erschöpfung

Wir leiden…

Wenn alles „gut läuft“, wenn wir Sicherheit empfinden durch äußere Gegebenheiten – mein Haus, meine Familie, meine Arbeit, mein Sportverein, meine Rentenversicherung usw – möchten wir, dass es immer so weitergeht, selbst dann, wenn wir tief in uns unglücklich sind und Leere empfinden.

Verlusterfahrungen in jeder Form stürzen uns zunächst in Angst und Schrecken und lassen uns eine Zeit großer Hilflosigkeit erleben. Wir hadern mit allem und fragen uns: „warum passiert MIR das?“.
Wenn schon lange nichts mehr „gut läuft“, sind wir oft festgefahren in einem Denken, das sich um Hoffnungslosigkeit und die Idee, ein Opfer oder Looser zu sein dreht.

Wir Menschen brauchen relativ viel Zeit, um uns umzustellen, Veränderungen unserer Situation zuzulassen und, um einen anderen Blickwinkel auf die Dinge zu entwickeln.
Noch viel schwerer fällt uns die Idee, dass in all dem, worunter wir gerade leiden, ein Geschenk verborgen liegt, was für uns vielleicht nur noch nicht sichtbar ist.

Was für Geschenke können das schon sein?!
…z.B., dass wir andere Prioritäten im Leben setzen lernen
… dass wir aufmerksam werden für Dinge, die wir vorher nicht beachtet haben, die keinen Platz im Leben hatten neben all den „wichtigen Dingen“
… dass wir einen Sinn für den besonderen Augenblick bekommen und uns an dem, was uns täglich an Schönem begegnet, freuen
… dass wir Dankbarkeit empfinden können
…und vor allem, dass wir Mitgefühl für uns selbst entwickeln, uns annehmen, uns freundlich und geduldig behandeln und lieben lernen, denn: Du selbst bist die Person, mit der du dein gesamtes Leben verbringst!

Wir sind alle unschuldig, unverletzt, vertrauensvoll und offen für das Leben in die Welt gekommen. Sich – wenn auch vielleicht schwach, ängstlich und auf wackeligen Beinen – auf den Weg zu machen, um dieses Wesen in uns wiederzuentdecken lohnt sich! Es ist hinter all unserem Schmerz, hinter unseren Panzern, Mauern und Masken zu finden und der Weg führt deshalb auch durch das Tal der Tränen, aber es ist eben nur ein Tal auf dem Weg und die Welt hat viele schöne Landschaften zu bieten…

…es ist natürlich leichter und braucht weniger Mut, im weichen Kinosessel sitzend, anderen Menschen bei ihren inneren und äußeren Abenteuern zu beobachten und dabei Chips zu essen…

Copyright © by MAgic · Angela Streffing / Marcel Jeker